Genezareth-Gemeinde
Juli 2018
Ein kleiner ungenutzter Nebenbereich der Kirchanlage wurde als multifunktioneller Raum umgestaltet: Spiel, Aufenthalt und kirchliche Veranstaltungen sollen unter riesigen wunderschönen Rotbuchen einen geschützten Ort vorfinden. Die Spiel-, Sitz- und Lümmel- Elemente wurden seitlich vor den Blechwänden der Büroanbauten angeordnet. Der Eingang mit dem vorhandenen Holzpodest erhielt eine Freitreppe über die gesamte Breite. Sie wird durch Stahlkübel mit Bambussolitären gesäumt. Den Mittelpunkt bildet weiterhin der mächtige Buchenstamm, dem ein Altartisch vorgelagert wird. Weitere Sitzmöbel und Pflanzkübel vervollständigen die Ausstattung. Die verwendeten Materialien sind brandenburgisches Robinien- und Eichenholz, Stahl verzinkt und pulverbeschichtet in dunklem Metallgrau. Genezareth

 
Schule Am Fennpfuhl
Juni 2017
Die desolaten Überreste der Schulhofgestaltung aus den 80-iger Jahren ließen die Schulhof AG mit „Grün macht Schule“ und GrünDesign die Neugestaltung anpacken: In Workshops wurden Ideen gesammelt und im Modellbau weiter entwickelt. Im 1. Bauteil wurde die Umgestaltung des „kleinen Wäldchens“ realisiert: Entsiegelung von Bitumenflächen, Belüftung des Bodens der Baumstandorte, Rasenansaat und Neubau des geschwungenen Gartenweges. Höhepunkt der kreativen Mitarbeit der Kinder war der Holzbau für ihren Sitz- Liege-Chill-Platz unter den alten Baumkronen.
Weitere Bauteile sind in den Folgejahren zu realisieren. Die Finanzierung ist noch offen.




 
Planetenviertel
April 2017
In Zusammenarbeit mit dem Quartiersmanagements, der „Stadt- und Land“ und den Mietern des Planetenviertels erarbeiteten GrünDesign und planwerkstatt eine Gesamtkonzeption für die Entwicklung der Freiflächen unter Einbeziehung der Kleingartenanlage, des Diakonie-Pflege-Hauses „Erich-Raddatz“, der Vereine und der angrenzenden öffentlichen Flächen. Realisiert wurde als erste Bauetappe unter Einbeziehung des Junge Mütter/ Väter“ e.V. die Neugestaltung ihrer unmittelbaren Umgebung. Es entstand im Frühjahr 2018 ein kleiner, individueller Spielplatz aus naturbelassener Robinien- und Eichenholz für 0-6 Jährige. Ein weiterer Spielplatz für die Größeren wird mit neuen Bänken im Juli August errichtet. Kinderwagenboxen und Fahrradständer werden den alltäglichen Bedürfnissen gerecht. Zu klären bleibt, wie in den Folgejahren weitere Umsetzungen der Wohnanlagenplanung finanziert werden.



 
  Nächste Seite