Kita "Hopsekäse"

Ein Kita-Spielgarten in Berlin Friedrichshain

HVD - Humanistischer Verband Deutschland 2007

In Zusammenarbeit mit Kindern, Erziehern und Eltern wurde ein Konzept für die triste Brachfläche des Gartens erarbeitet. Die Realisierung erfolgte über 2,5 Jahre. Zuerst wurde der Garten für eine multifunktionelle Nutzung umgestaltet. Danach der Vorgarten als Spielraum.

Wichtige Elemente im Garten sind das Baumhaus mit separater Reckstangenanlage, der durchkletter- bare Käsewürfel auf dem Spielhügel und das großzügige Wasserspiel mit Duschteil. Ein Rundweg verbindet alle Spielangebote und bietet mit seinen Steigungen und Kurvenneigungen neue Anforderungen an eine erlebnisreiche Bewegung per Fuß und Rad. Eine Kräuterspirale, Blumen- und Gemüsehochbeete laden die Kinder zum Gärtnern.

Der Vorgarten besticht mit seinem zentralen Amphitheater. Gruppenbeschäftigungen können im Freien erfolgen und die Anlage wird auch von Nachbar Kita und Schule genutzt. Die rekonstruierte und erweiterte Murmelanlage ist ein Magnet für die Kinder. Mit der geteilten Drehplastik des ”Dreikäsehochs” Grüßen ein Europäer, Chinese und Afrikaner - eine bunte Kinderschar für eine Welt, wie sie im Kindergarten zu erleben ist.